EMV Test

Wir können alle froh sein, dass es den EMV Test gibt. Denn dieser gewährleistet, dass wir mehrere Geräte gleichzeitig und ohne Probleme betreiben können. Dabei muss dein Produkt folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Dein Gerät muss die erforderlichen Grenzwerte für Emission einhalten, weil es sonst andere Geräte stört.
  • Dein Gerät muss robust gegenüber externen Störungen sein, damit es auch in einer rauen Umgebung funktioniert.

Im späteren Einsatzort werden Störquellen vorkommen. Ein umfangreicher EMV Test soll vorab Schwächen des Produktes aufdecken bevor das Gerät beim Kunden ist.

Die folgende Liste zeigt nur die wichtigsten Prüfungen und stellt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

EMV Test Emission

Störung auf den Zuleitungen messen

StöraussendungDIN EN 55011 / DIN EN 55014 / DIN EN 55015 / DIN EN 55016 / DIN EN 55032 / DIN EN 61000-3-2 / DIN EN 61000-3-3 | Prüfung der Störungen, welche vom Gerät über die Zuleitungen nach außen dringen.

Störspannung Emission

Gestrahlte Störungen messen

Störfeldstärke DIN EN 55011 / DIN EN 55032 | Hier misst du, was dein Gerät an die Umgebung abstrahlt. Dies ist der Test vor dem die meisten Entwickler Angst haben.

Störemission beim EMV Test

EMV Test Störfestigkeit

Die Störungen gehen über die Leitung

ESD TestDIN EN 61000-4-2 | Elektrostatische Entladung bei Berührung aufgeladener Personen oder Sachen.

Beim ESD Test ist eine Person oder eine Sache aufgeladen und überträgt unter hoher Spannung eine schädliche Ladungsmenge auf eine Gerät.

Burst TestDIN EN 61000-4-4 | Schnell ansteigende Spannungsspitzen als Test um das Schalten induktiver Lasten nachzustellen.

Beim Burst Test werden steile Spannungsanstiege erzeugt um das Schalten induktiver Lasten nachzubilden.

Surge TestDIN EN 61000-4-5 | Blitztest und Schaltvorgänge in der Versorgung deckst du mit diesem Test ab. Der Test hat eine längere Anstiegszeit und der Störimpuls hat mehr Energie.

Der Surge Test prüft Spannungseinkopplungen durch Blitzeinschläge oder Netzspannungsspitzen.

Induzierte hochfrequente StörgrößenDIN EN 61000-4-6 | Wenn HF-Sendeanlagen über die Zuleitungen des Geräts Störungen einkoppeln.

Induzierte hochfrequente Störgrößen

SpannungseinbrücheDIN EN 61000-4-11 | Hier wird die Reaktion bei Unterbrechungen der Netzspannung getestet.

Störungen werden eingestrahlt

Hochfrequente elektromagn. FelderDIN EN 61000-4-3 | Du musst in diesem Test prüfen, ob das direkte Aussetzen mit elektromagnetischen Wellen das Gerät beeinflusst.

Starke magnetische FelderDIN EN 61000-4-8 / DIN EN 61000-4-9 | Wenn dein Geräte Teile enthält, welche empfindliche gegenüber Magnetfelder sind.

EMV-Precompliance-Test

Beim Precompliance-Test kannst du vor der offiziellen Prüfung im Testhaus beurteilen ob du diesen schaffen wirst. Damit kannst du ebenfalls viel Geld und Zeit sparen da der Vortest wesentlich günstiger ist. Außerdem bekommst du dafür leichter einen Termin und musst das Gerät nicht transportieren.

Eventuell hast du schon die nötigen Messinstrumente zur Hand, dann kannst sofort loslegen.

Falls du dich nicht in das Thema einlesen willst oder das nötige Equipment hast, kann dir ein freundlicher Dienstleister weiterhelfen.

Gute Quellen: